LogoLogoStartseiteYoga

Anwendungen

Babys, Kinder und ihre Eltern

Auch in der Baby- und Kinderbehandlung begleiten die Hände der Craniosacral Praktizierenden die subtilen Bewegungen der craniosacralen Rhythmen. Dabei entsteht eine nonverbale Kommunikation zwischen dem Baby/Kind und der behandelnden Person. In diesen Prozess werden die Eltern und das familiäre Umfeld einbezogen. Das bewusste und achtsame "in Beziehung treten" mit den Strukturen des craniosacralen Systems ermöglicht dem kindlichen Organismus eine tiefgehende Reorganisation. Mit der Anregung der Selbstheilungskräfte werden nicht nur strukturelle, sondern auch emotionale Spannungen gelöst. Prozesse der Veränderung können bei den Kindern, den Eltern und im ganzen Familiensystem sichtbar werden.

  • zur Steigerung der Zufriedenheit, z.B. bei Schreikindern, Saug- und Schlafproblemen, Bauchkrämpfen
  • zur Unterstützung bei Schädelasymmetrien und Schiefhals
  • zur Förderung der altersgerechten Entwicklung
  • zur Unterstützung des gesunden Wachstums des Bewegungsapparates, z.B. bei Skoliose, Rücken-, Nackenbeschwerden, Beckenschiefstand
  • bei Augen- und Ohrenbeschwerden, z.B. Schielen, Entzündungen
  • zur Unterstützung bei psychischen Belastungen, z.B. Schulstress, Ängsten, autistischem Verhalten, traumatischen Erlebnissen
  • bei ADS / ADHS, Konzentrationsstörungen, Lernschwierigkeiten, Legasthenie
  • bei Kopfschmerzen
  • zur Begleitbehandlung bei Zahn- und Kieferregulationen
  • zur Nachbehandlung nach Unfällen, Operationen und Krankheiten


« zurück zur Anwendungsübersicht