LogoLogoStartseiteYoga

Craniosacral Therapie

Ich bin Craniosacral Therapeutin CranioSuisse®
und KomplementärTherapeutin OdA KTTC,
Methode Craniosacral Therapie

CranioSuisse      OdA-Logo

Die Craniosacral Therapie ist eine ganzheitliche und umfassende Ganzkörpertherapie. "Cranio" bezieht sich auf Cranium, den Schädel, und "Sacral" bezieht sich auf das Sacrum, das Kreuzbein.

Die Gehirn- und Rückenmarkshäute ummanteln das Gehirn und das Rückenmark. In den Hohlräumen im Hirn und um das Hirn und Rückenmark herum zirkuliert die Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit.

Die Schädelknochen, die Wirbelsäule, das Kreuzbein und das Becken mit den darin enthaltenen Strukturen sowie das zentrale Nervensystem nennt man das Craniosacrale System.

Cranio System

Die Gehirn- und Rückenmarkshäute haben an bestimmten Stellen feste Verbindungen mit den Knochen. Darüber werden die feinen Eigenbewegungen des Gehirns auf die Knochen übertragen.

Die Craniosacral Therapie wurzelt in der Osteopathie. Am Anfang des 20. Jahrhunderts haben der amerikanische Arzt Dr. Still und später Dr. Sutherland - ein Student von Dr. Still - die feinen Eigenbewegungen der Knochen und aller Gewebe mit ihren Bewegungsachsen erforscht. Dr. Sutherland entdeckte, dass die uns innenwohnende Lebenskraft diese Bewegungen anschiebt und nannte sie den "Atem des Lebens". Dieser Atem des Lebens, ein Grundprinzip des Lebendigen, durchdringt den ganzen Körper, bringt Vitalität und reguliert alle Körperfunktionen, physische wie psychische. Mit geübten Händen werden alle diese feinen Bewegungen vom Therapeuten erspürt und begleitet.

Dadurch werden die in jedem Menschen innewohnenden Selbstheilungskräfte aktiviert. Der Körper kommt in ein ihm momentan mögliches Gleichgewicht. Spannungen und Blockaden lösen sich, Ressourcen werden gestärkt und im Körper integriert. Der Heilungsprozess kommt in Gang.